Freitagskuchen – Upside-down mit Ananas und Ingwer

ingwerananaskuchen

Der erste Freitagskuchen auf der Dachterrasse wird das heute. Die Sonne scheint nämlich ganz wunderbarst zum Start ins Wochenende vom Himmel und wartet darauf, dass wir unsere Näschen in den Himmel strecken, um von ihr gewärmt zu werden. Und der Kuchen wartet darauf ganz schnell aufgefuttert zu werden. Weil – auch wenn dieses Exemplar noch unangeschnitten ist – er ist ein perfekter „Der-Frühling-kommt-Kuchen“. Ich backe ihn nämlich nicht zum ersten Mal. Extrem saftiger Kuchenteig wird hier gekrönt von köstlich karamellisierten Ananasstückchen. Pfiff gibt dem umgedrehten Kuchen Ingwer, gehackt und als Sirup. Eine köstliche Kombi mit leichter Würze. Nix für Jeden, aber sicher was für Ingwerliebhaber. Und ich bin mir sicher, dass der Kuchen auch ohne Ingwer gut schmeckt, nur eben nicht ganz so perfekt. Das Rezept stammt übrigens aus „Sweet Dreams“.

ananasingwerkuchen

Ihr braucht güt eine Springform (26 cm):

2 EL grober Rohrzucker

1 TL Limettenschale

250 g frische Ananas

3 EL in Sirup eingelegter Ingwer + 2 EL vom Sirup

175 g weiche Butter

175 g brauner Zucker

1 Prise Salz

3 Eier

175 g Mehl

1 TL Backpulver

3 EL Milch

Und so geht`s:

  1. Die Form fetten und außen fest mit Alufolie umwickeln.
  2. Ananas in Stücke schneiden und den Ingwer fein hacken.
  3. Groben Rohrzucker und die Hälfte der Limettenschale auf dem Boden der Form verteilen und Ananasstücke darauf verteilen.
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  5. Butter, Zucker und Salz gut verrühren und anschließend die Eier einzeln unterrühren.
  6. Mehl, Backpulver und restliche Limettenschale mischen und abwechselnd mit der Milch und dem gehackten Ingwer unterrühren.
  7. Teig auf die Ananasstücke geben und glatt streichen.
  8. Ein tiefes Backblech mit so viel Wasser befüllen, dass es nicht überläuft, wenn Ihr die Springform hineinstellt.
  9. Den Kuchen ca. 2 Stunden backen lassen.
  10. Anschließend aus dem Ofen nehmen, lauwarm abkühlen lassen und stürzen.
  11. Mit 2 EL Ingwersirup beträufeln und schnell essen.

ananasupsidedown

Einen Schönheitswettbewerb gewinnt er vielleicht nicht, dieser Kuchen. Aber schmecken tut er wirklich toll. Kalt und lauwarm übrigens ganz besonders. Sahne passt sicher dazu. Ich geh jetzt mal schnell einen Becher schlagen. Die Dachterrasse wartet schließlich!

Sonnige Kaffeerunden wünscht Euch,

Dani

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: