Herbe Schokolade: Schokocupcakes mit Orange

Schokolade ist für mich ein unglaublich toller Allrounder. Sie schmeckt pur genauso wie in unzähligen Geschmackskombinationen. Ein echter kulinarischer Hauptgewinn sind für mich eigentlich immer Mischungen aus Schokolade und Früchten. Mousse au Chocolat esse ich am liebsten mit frischgekochtem Cranberrykompott und Schokoladeneis mit Himbeersoße. Diesmal habe ich Cupcakes mit Orange gebacken und die sind wirklich eine Sünde wert!

Inspiriert wurde ich zu diesem Rezept von meinem aktuellen Lieblingsbackbuch, das gleichzeitig Bettlektüre und heißgeliebtes Bilderanschmachtbuch ist: Süße Sünden. Ich habe schon einige Rezepte daraus ausprobiert und bin eigentlich begeistert. Aber sogar mir als echter Süßschnabel sind die meisten Kuchen daraus doch ganz schön zu süß. Deshalb habe ich auch hier wieder ein wenig abgewandelt.

Zutaten für 16 Cupcakes:

Für den Teig:

70 g weiche Butter

200 g Zucker

100 g Mascobado-Zucker

1 EL Vanillezucker

2 Eier

Schale von 1 Bio-Orange

255 g Mehl

2 TL Backpulver

50 g Kakaopulver

1/4 TL Salz

230 ml Vollmilch

1 EL Orangenlikör

Und so geht`s:

  1. Zuerst den Ofen auf 190 °C vorheizen und Papierförmchen in das Muffinblech setzen.
  2. Butter und Zucker schaumig schlagen.
  3. Anschließend die Eier einzeln gut unterrühren. Orangenschale dazu geben.
  4. Milch und Likör vermischen.
  5. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz gut mischen.
  6. Milch- und Mehlmischung abwechselnd in mehreren Portionen unter den Teig rühren.
  7. Muffinförmchen mit je einem Esslöffel Teig füllen und ca. 17 Minuten backen.
  8. Kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und dann ganz abkühlen lassen.

Der Duft, der sich beim Backen entfaltet ist unbeschreiblich! Diese Mischung aus Orangenschale, Orangenlikör und Schokolade lässt einem wirklich das Wasser im Mund zusammenlaufen und macht es nicht besonders leicht zu warten, bis die kleinen Kuchen abgekühlt sind. Aber das Warten lohnt sich. Dieses Frosting ist so unglaublich lecker, dass ich die Schüssel am liebsten pur bis auf den letzten Klecks ausgeschleckt hätte.

Zutaten für das Frosting:

300 g Puderzucker

100 g weiche Butter

250 Doppelrahmfrischkäse

60 g Kakaopulver

Schale von 1 Bio-Orange

2 EL Orangenlikör

Und so geht`s:

  1. Puderzucker und Butter miteinander verrühren.
  2. Anschließend Frischkäse und Kakao gut unterrühren.
  3. Orangenschale dazu geben und mit Orangenlikör abschmecken.
  4. Frosting auf die abgekühlten Cupcakes streichen und mit Orangenschale bestreuen.


Ein herb-schokoladiger Genuss, der schnell gemacht ist, aber irgendwie doch besonders schmeckt. Das Frosting macht sich sicher auch als Füllung für eine riiiiiiiiiiiiesige Orangen-Schoko-Torte gut, vielleicht in Kombination mit einer Crème ohne Kakao und dafür mit Orangenmarmelade.

Im Originalrezept kommen übrigens 600 g Puderzucker in das Frosting. Das war mir echt mal zu viel, auch wenn wahnsinnig süße Kuchen gerade wohl beliebt sind. Was haltet Ihr von sehr süßen Rezepten?

Schokoladigen Kuchengenuss wünscht Euch,

Dani

Advertisements

One response to “Herbe Schokolade: Schokocupcakes mit Orange

  • Persis

    Schokolade mit Obst geht bei mir immer, und die Kombination aus Orange und Schokolade hat die Nase dabei ganz weit vorn 🙂 Die Cupcakes klingen verdammt lecker! 600g PZ finde ich ebenfalls sehr happig berechnet. Grad Schokolade vertraegt meiner Meinung nach gut weniger Suesse.

    liebe Gruesse,
    Persis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: